DE
SL EN IT

Das Kranfest. Höhepunkt des Kranj-Sommers.

Blog von Peter Kamien (Mein Slowenien) | 4. Juli 2018


Vom 19. bis 21. Juli!

 

Es gibt in Slowenien eine Anzahl bemerkenswerter Sommerfestivals, für die alleine sich ein Besuch Sloweniens lohnt. Es ist das Land der Festivals:

 


Ob Musik, Film, Theater, Ethnologie oder Gastronomie – in Slowenien findet jeder Festival-Fan das Richtige für sich. Besonders lebhaft geht es im Sommer zu, wenn die milden Temperaturen und die langen Abende ins Freie locken. Entdecken Sie Sloweniens ereignisreiches Festivalgeschehen! Jede Region, jeder etwas größere Ort hat sein eigenes.


Ein paar davon: Das Ljubljana Festival mit seinem reichen Angebot an hoher Kultur, Pivo in Cvetje (Bier und Blumen), Sloweniens größtes Schlager- und Volksmusik-Festival in Laško, das Metal Days Festival in Tolmin oder für Freunde der Klassischen Musik das Festival in Bled und um die Ecke in Radovljica eine spezielle Kostbarkeit, das Festival der Alten Musik.



Das größte und lebendigste Festival der Gorenjska, der Oberkrain ist das Kranfest mit seinem Höhepunkt, der Kranjska Noč, der Nacht von Kranj, vom 19. bis 21. Juli. Es ist ein Mosaik von Musik, Sport, Kulinarik, Theater und Unterhaltung.



Kranj verwandelt sich in diesen Tagen in eine Arena von Bühnen, die wundervolle, mittelalterliche Altstadt wird zu einem riesigen Dance floor und die Nacht von Kranj kennt keine Sperrstunde. Für ein Zusatzzuckerl für Sportlichere: Während des Festivals findet am Hauptplatz die slowenische Meisterschaft im Beachvolleyball statt.



Drehorgelspieler aus der ganzen Welt geben sich ein Stelldichein,



ein Kunstmarkt an den Plečnik-Treppen lockt.



Der Hunger wird beim street food fest vor dem Prešeren Theater gestillt.


Freilichtkino im Park des Schloss Khislstein


und Straßentheater in der ganzen Stadt.


Viel Spass wünsch ich! Ist garantiert.


Hier gehts zum Programm.