DE
SL EN IT

DRINGENDE INFORMATIONEN | Coronavirus (Covid-19)

Am Donnerstag, den 12. März, hat Slowenien angesichts der Zunahme von Coronavirus-Infektionen eine Epidemie ausgerufen. Zu diesem Zweck hat die Regierung eine Reihe von vorbeugenden Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung der Infektionen einzudämmen.

 

Zur größeren Transparenz haben wir hier an einer Stelle alle erforderlichen Informationen gesammelt, die an allen jenen Personen nützlich sein könnten, die sich in diesem Moment in Kranj oder Slowenien aufhalten. Diese Informationen werden laufend aktualisiert.

 

Grundlegende Empfehlung für Reisende hier.

 

Aktualisiert: 16. 3. 2020

 

Öffentliches Leben

  • Um die Infektionsverbreitung zu verhindern, kann jeder von uns das Beste tun, indem er zu Hause bleibt und das Haus nur in Ausnahmefällen verlässt.
  • Es werden nur wesentliche Dienstleistungen wie die Lebensmittelgeschäften, Apotheken, Tankstellen, Banken, Postämtern, Lieferservices, Verkehr und Kiosken sowie anderen öffentlichen Sicherheits- und Gesundheitsdiensten gewährleistet.
  • Alle Anbieter von Beherbergungs- und Verpflegungsdienstleistungen, Wellness-, Sport- und Freizeitdienste, Kinos, Kultureinrichtungen, Friseure, Kosmetiker, Pedikeure und Glücksspielanbieter sind bis auf Weiteres geschlossen.
  • Die Kranjska hiša mit ihrem Touristeninformationszentrum ist ebenfalls geschlossen. Alle öffentlichen Touren, Besichtigungen und Veranstaltungen, die vom Amt für Tourismus und Kultur Kranj organisierte werden, wurden ebenfalls abgesagt.

Für alle Fragen und Unterstützung im Zusammenhang mit touristischen Informationen stehen wir Ihnen per E-Mail unter info@visitkranj.si und unter der Telefonnummer +386 4 23 80 450 zur Verfügung. Die Arbeit unserer Mitarbeiter verläuft ungestört.

Öffentliche Verkehrsmittel und Flughafen Brnik

  • Der gesamte öffentliche Personenverkehr wurde bis auf Weiteres ausgesetzt. Taxi-Transporte sind zulässig, wenn der Fahrer vor dem Einsteigen von neuen Passagieren für eine ordnungsgemäße Desinfektion der Teile des Fahrzeugs sorgt, die in regelmäßigem physischem Kontakt mit den vorherigen Passagieren waren.
  • Bis auf Weiteres werden keine Parkgebühren auf Parkplätzen erhoben, die der Gemeinde Kranj gehören oder von der Gemeinde Kranj verwaltet werden. Die Schranken vor den Parkplätzen bleiben geöffnet.
  • Fahrzeuge von Notfalldiensten und anderen notwendigen Diensten des öffentlichen Sektors sind von diesem Verbot ausgenommen.
  • Fahrradsystem KRsKOLESOM funktioniert bis auf weiteres nicht.
  • Der Luftverkehr wird ab Dienstag, dem 17. März 2020, eingeschränkt.

 

Staatsgrenze

  • An der Grenze zwischen Italien und Slowenien bleiben 6 Grenzübergänge geöffnet: Rateče, Robič, Vrtojba, Fernetiči, Škofije und Krvavi potok.
  • Andere Straßenverbindungen zu Italien sind geschlossen.
  • Personen, die keine slowenischen Staatsbürger sind oder keinen ständigen oder vorübergehenden Wohnsitz in der Republik Slowenien haben, dürfen in das Land einreisen, wenn sie über ein Gesundheitszeugnis verfügen, das nicht älter als drei Tage ist und bezeugt, dass sie nicht mit Covid-19 infiziert sind. Wenn keine solche Bescheinigung vorliegt, wird die Einreise nur gewährt, wenn die Person eine Körpertemperatur von weniger als 37,5°C hat und keine eindeutigen Anzeichen einer Infektion der oberen Atemwege aufweist.
  • An der Grenze zu Italien gibt es eine Einschränkung des Güterverkehrs bei der Einreise nach Slowenien für Fahrzeuge, deren Endziel nicht in Slowenien ist. Die Beschränkung gilt nicht für den Transport von Post, Medikamenten, Schutzausrüstung und medizinischer Versorgung sowie humanitärer Hilfe.
  • Die Grenze zu Ungarn ist für alle Fahrzeuge aus Italien geschlossen. Nur die Grenzübergänge Pince und Dolga Vas sind geöffnet.
  • An der Grenze zu Kroatien ist die Überquerung slowenischer Staatsbürger mit Ausnahme derer aus der Region Bela Krajina nicht verboten, und Güterverkehr ist ebenfalls möglich.
  • Für Passagiere aus dem Gebiet von Bela Krajina ist eine Einreise nach Kroatien nur möglich, wenn die vorgeschriebene 14-tägige Quarantäne eingehalten wurde.

 

Notrufnummern

  • Bürger der Republik Slowenien wenden sich wegen Anzeichen eines Coronavirus an ihren Hausarzt oder einen Bereitschaftsarzt. Gehen Sie nicht unangemeldet in eine Gesundheitseinrichtung! Ob ein Test für den Coronavirus durchführt wird, entscheidet Ihr Hausarzt, der Sie auch den Ort verweist, an dem der Test stattfindet.
  • Es wurde ein Coronavirus-Callcenter eingerichtet, bei dem Sie alle zuverlässigen Informationen erhalten. Die gebührenfreie Nummer 080 14 04 ist täglich zwischen 8 und 20 Uhr verfügbar.
  • Für zusätzliche Informationen, Anweisungen und Erklärungen können Sie auch die Experten des Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit unter +386 31 646 617 und +386 31 619 118 konsultieren, täglich zwischen 9 und 17 Uhr.
  • Für alle Fragen und Unterstützung im Zusammenhang mit touristischen Informationen stehen wir Ihnen per E-Mail unter info@visitkranj.si und unter der Telefonnummer +386 4 23 80 450 zur Verfügung. Die Arbeit unserer Mitarbeiter verläuft ungestört.
  • Slowenischen Touristenorganisation (STO): In Notfällen sind wir auch an Werktagen von 9 bis 13 Uhr unter den Telefonnummern +386 1 589 8550 und +386 51 370 014 erreichbar.

 

Die neuesten Informationen in der Gemeinde Kranj und in Slowenien erhalten Sie auch unter folgenden Adressen: