DE
SL EN IT

Fünf Ideen für Martini in Kranj

Blog von Peter Kamien (Mein Slowenien) | 5. November 2017


In Slowenien nützt man jeden Grund, ein Fest zu feiern. Die Slowenen feiern gerne und können das auch gut. Martini ist so ein willkommener Anlass in ganz Slowenien. Ein wenig Erntedankfest, der neue Wein wird begrüßt, Grund genug für ordentliche Feste, die klarerweise mit Geselligkeit, Essen und Trinken verbunden sind.

 

 

Ich hab mich mal in Kranj umgesehen, was sich dort so anbietet, wenn man einen ordentlichen Martinischmaus erleben will. Die Weinstraße in den Tunnels unter der Altstadt von Kranj ist natürlich eine der Martini-Attraktionen in Kranj. Mehr hier.

 

 

Aber da ist wohl noch mehr im Angebot, das ich empfehlen kann. Vier weitere Ideen:

  

Das Bellevue.

 

 

Für ein romantisches Martinidinner mit der schönsten Aussicht auf Kranj bietet sich das Resraurant im Hotel Bellevue auf dem Hügel Smarjetna Gora an. 

 

 

Noble Atmosphäre, ein excellentes, spezielles Martini-Angebot, das man auch gut mit einer romantischen Übernachtung verbinden kann. Mehr hier.

 

Schloss Brdo.

 

 

Das Schloss Brdo ist eines der Kleinode von Kranj. Es liegt in einem traumhaften Park mit einem Golfplatz. Dazu gehört auch ein erstklassiges Hotel mit einem berühmten Restaurant, das schon viele berühmte Gäste verköstigt hat. Es wird vom Staat Slowenien für den Empfang seiner offiziellen Gäste eingesetzt. Das Restaurant bietet diverse Martini-Arrangements an, ein Martini-Dinner, bei dem mir beim Lesen schon das Wasser im Mund zusammenläuft, alleine oder in Kombination mit einer Übernachtung oder einer Runde Golf. Mehr hier.

 

Pr’Matičku.

 

 

Das Matičku hab ich erst vor kurzem entdeckt, ein echter Geheimtip in Kranj, spziell, wenn man Wildgerichte mag. 

 

 

Ein originelles Restaurant mit einem Original und Genie als Koch und Besitzer. Auch hier gibt es eine spezielle Martini-Menü-Karte und das Pr’Matičku ist ganz bestimmt einen Besuch wert. Matičku ist klever genug, sein Martini-Menue vom 7. bis 18. November anzubieten. Mehr hier.

 

Gostilna Bakhus.

 

  

Wie gefällt Ihnen das: Kürbissuppe, junge, knusprig gebratene Ente mit Mlinci (eine Art lokaler Pasta) und Rotkohl, Kastanientorte zum Nachtisch?

 

 

Das gibts zu Martini in der Gostilna Bakhus, ein paar Minuten ausserhalb von Kranj, aber ich kann Ihnen versichern, der Besuch lohnt sich. Die sind dort berühmt für Ihre Ente. Mehr über diese Super-Gostilna gibts hier.