DE
SL EN IT

KKCC = Kranj + Krvavec + Candle Light Dinner + Cable Car

Blog von Peter Kamien (Mein Slowenien) | 29. Januar 2018


Die Liebe zu Slowenien, speziell zur Oberkrain mit ihrem Zentrum Kranj geht auch durch den Magen. Dieses Eck hier entwickelt sich mehr und mehr zum Feinschmecker-Mittelpunkt Sloweniens. Kein Wunder, dass die Idee des Slowenischen Gourmet Cups aus der Region hier stammt. Diese Idee eines internationalen Treffens von Spitzenköchen aus ganz Europa stammt von Luka Jezeršek, Sloweniens bekanntestem TV-Koch und Tomaž Bolka, Inhaber des slowenischen Top-Restaurants Krištof vor den Toren Kranjs. Und dieser Cup findet gerade statt. Hauptsächlich in Ljubljana, aber auch hier vor den Toren Kranjs.

 

Da liegt der Krvavec, Sloweniens Schiressort Nr. 1, gerade mal 10 min entfernt. Und dort hinauf, in das Schigebiet zwischen 1.600 und 2.000 führt eine Gondelbahn, die am Wochenende eine wichtige Rolle spielte.

 

 

Teil des Gourmet Cup war ein Candlelight Dinner in den Gondeln der Seilbahn.

 

 

Drei Topchefs Sloweniens servierten in den liebevoll hergerichteten Gondeln ein romantisches Vier-Gänge-Menü vom Feinsten. Chef Luka Jezeršek sorgte für den Starter, Bine Volčič für den zweiten Gang,

 

 

Luka Jezeršek kam noch einmal mit dem Hauptgang, einem modern interpretierten, klassischen Ritschert an die Reihe.

 

 

 

Den süßen Abschluss von Chef Karim Merdjadi gabs dann bei Musik und Hüttengaudi oben nach einem kurzen, nächtlichen Schneespaziergang in der Hütte bei der Bergstation.

 

 

 

 

 

Die Chefs des Dinners: Luka Jezeršek, ich, Bine Volčič und Karim Merdjadi


 

Dieses Dinner in der Seilbahn fand schon einige Male statt und war immer ein großartiger Erfolg, so, dass man sich entschloss, es nun regelmäßig einmal pro Monat das ganze Jahr hindurch stattfinden zu lassen Informationen dazu gibts hier.

 

Der nächste Tag: Gourmet-Cup on the Top.

 

 

 


 

Auf die, die nicht in er Hütte versackt sind, wartete dann noch ein ereignisreicher, nächster Schitag mit einem ganz speziellen kulinarischen Erlebnis.

 

 

10 internationale Chefs unter anderem aus Slowenien, Italien und Österreich servierten hier in einer Art Open Kitchen ihre Spezialitäten. Eine traumhafte Kombination, verbunden  mit einem Schitag, wie er nicht besser sein konnte.

 

 

Das optmale Schiwetter sorgte dazu für den perfekten Rahmen für diese Veranstaltung, und das war wirklich nicht zu überbieten. So viel Lebensqualität und das auch noch direkt vor meiner Haustür – das ist schon eine besonderes Privileg. Ich weiß es zu schätzen.

 

Nun:

 

Den Krvavec gibts das ganze Jahr über. Und der ist auch im Sommer empfehlenswert.

 

Den Gourmet Cup gibt es wieder im  Januar 2019

 

Das Dinner in der Seilbahn gibt es nun einmal pro Monat, das  ganze Jahr über.

 

Und Kranj ist der ideale Ausgangspunkt für all das und hat auch selbst immer was zu bieten: Am 8. Februar zum Beispiel der Prešeren-Tag mit einem großen Fest. Und am 10. Februar kommen die Kurenti – zu Kranjs berühmtem Karneval.