DE
SL EN IT

Kranj–Hrastje–Voklo–Voglje–Vodice–Kranj

Der Radweg ist für Trekkingräder und Mountainbikes geeignet, denn sein Großteil verläuft auf Schotterstraßen und Waldwegen, nur durch die DörferVoklo und Voglje auf einer Asphaltstraße, auf der aber nicht viel Verkehr herrscht. Deshalb ist diese Fahrradtour  auch ein guter Ausflug für Kinder und immer auf der Ebene. Spät am Nachmittag begegnet man vielen Waldtieren und im Frühsommer duftet es rund um Voglje überall nach Heidelbeeren.

 

Bei der Ampel vor dem Tuš Planet oder beim Stadtfriedhof überqueren Sie die Straße und fahren in Richtung eines großen Bauernhofs in Hrastje – anfangs ist dies eine Schotterstraße, die dann vor der Farm zur Asphaltstraße wird. Beim industriellen Gebäude überqueren Sie die Straße und biegen Sie rechts ab auf einen Waldweg. Wenn dieser von einem anderen Waldweg gekreuzt wird, drehen Sie scharf nach links und dann bald nach rechts. Hier trifft man den Radweg 3, dem man bis Voklo folgt, bis auf der linken Seite die Kirche zu sehen ist.

Eine Karte der Route (.gpx-Format) gibt es HIERzum Herunterladen.

Fahren Sie durch das Dorf bis zu einem Feldweg nach Voglje, auf den man rechts abbiegt. Am Ende dieses Feldes begegnet man einem schönen und vielfältigen Waldweg nach Vodice. Nach links fährt man entlang der Autobahn und durch die Unterführung, dann erreicht man auf der anderen Seite bald eine Brücke über die Autobahn. Vor der Brücke links oder geradeaus kommt man nach Vodice und wenn man schon zurück nach Kranj möchte, fährt man über die Brücke und dort schleißt sich der Waldweg noch vor Voglje dem Weg an, auf dem man auf dem Hinweg gefahren ist.


 

Schwierigkeitsgrad2/5

Dauer1–1,5 Stunden

Länge:  20,3 km

Höhenunterschied: keiner vorhanden

Untergrund: Schotter

AusgangspunktParkplätze vor Qlandia oder Tuš planet

 

Karte des Weges: .gpx-Format (zum Herunterladen >> HIER)