DE
SL EN IT

Planica bei Kranj

Auf dieser schönen Route ist es ruhiger als auf den anderen Hügeln über Kranj und man kann hier Rad fahren oder wandern.

 

Vom Ausgangspunkt, dem OrtStražišče pri Kranju, nimmt man die Richtung Sv. Jošt. Der anfangs steile Anstieg wird später etwas ebener, wenn man durch die Dörfer Pševo und Javornik nach Čepulje fährt. Von dort aus ist der Weg eben und hat ein schönes Panorama. Folgen Sie der Vorfahrtsstraße nach links, vorbei an einigen Häusern und dem Gasthaus „Na sedlu“ und dann geht es zum Dorf Planica noch etwas mehr als zwei Kilometer, vorbei an einem Denkmal für gefallene Kämpfer im zweiten Weltkrieg. In Planica biegt man nach rechts ab in eine Stichstraße, die nach einigen Biegungen nach oben zur Kirche des Erzengels Gabriel führt. In Planica kann man auf dem Ferienbauernhof Pr Brčnk sehr gut essen.

Eine Karte der Route (.gpx-Format) gibt es HIER zum Herunterladen.

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, parken Sie beim Denkmal für gefallene Partisanen (einige Meter vor der Ortstafel von Planica), wo auch eine Infotafel steht, auf der man die örtlichen Wanderpfade sehen kann. Von hier aus können Sie zu Fuß gehen, einem Waldweg entlang, der am Denkmal vorbei verläuft und Sie mit seinen Markierungen zur kleinen Kirche des Erzengels Gabriel bringt. Auf dem Ferienbauernhof Pr Brčnk in Planica können Sie erfrischene Getränke bestellen und hausgemachte Speisen probieren.


 

Schwierigkeitsgrad4/5

Dauer2–3 Stunden

Länge: 7,5 km

Höhenunterschied: 490 m

Untergrund: Asphalt

AusgangspunktParkplatz am Fuße des Hügels in Stražišče pri Kranju

 

Karte des Weges: .gpx-Format (zum Herunterladen >> HIER)