DE
SL EN IT

Winterabenteuer mit Guinness-Rekordhaltern

Andrej und Marija Štremfelj gehören zur Weltspitze des Alpinismus. Sie erobern die höchsten Gipfel und die schwierigsten Routen in allen Teilen der Erde und überwinden dabei die Grenzen des Klettersports. Unter anderem sind sie das erste Ehepaar, das zusammen auf der Spitze des Mount Everest stand, auf dem Dach der Welt, und dadurch kamen sie ins Guinness-Buch der Weltrekorde.

In diesem Winter können auch Sie einige Gipfel der Gorenjska in ihrer Gesellschaft bezwingen. Wir glauben, dass die Erfahrungen und die Weisheit, die sie dabei mit Ihnen teilen, von unschätzbarem Wert sind und dass die Schönheit der slowenischen Natur Sie als Erinnerung dann Ihr ganzes Leben lang begleitet.

 

Kočna ist ein mächtiger Gipfel inmitten des Bergpanoramas von Kranj. Sein nordwestlicher Kamm ist gut geeignet für eine lange, aber nicht allzu schwere Bergtour mit außerordentlichen Aussichten in wilder und abgeschiedener Umgebung. Lesen Sie mehr darüber hier.

 

Die beliebte Kletterstrecke, Kramarca genannt, ist am geeignetsten für Anfänger, also für diejenigen, die sich für ihre winterliche Bergtour was Anderes wünschen als nur den normalen Aufstieg bis zur Bergspitze. Obwohl die Strecke einen niedrigen Schwierigkeitsgrad hat, soll sie natürlich nicht unterschätzt werden, denn schon gleich am Anfang erfordert sie einen Sprung, der bei zu wenig Schnee schon anspruchsvoll sein könnte. Lesen Sie mehr darüber hier.

 

Die Spitze des Triglav ist im Winter viel ruhiger als im Gedrängel des Sommers. Aber dafür ist die Besteigung im Winter eine größere Herausforderung und gilt unter slowenischen Zweitausendern als eine mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. In Begleitung eines Bergführers ist alles viel leichter und sicherer. Deshalb können sich auch solche Bergsteiger daran wagen, die sonst nicht so viel Erfahrung mit dem Bergsteigen im Winter haben. Lesen Sie mehr darüber hier.

 

Tourenskifahren ist in letzter Zeit eine der modernsten und beliebtesten Aktivitäten in den Bergen. In unserer Begleitung können Sie auf Begunjščica, auf Stol, auf der Triglav-Magistrale oder auch anderswo nach ihrer Wahl auf unbefestigtem Schnee eine Hochgebirgsskitour machen, es hängt alles von Ihrer Erfahrenheit und körperlicher Verfassung ab. Lesen Sie mehr darüber hier.

 

Der Wasserfall in den Steilhängen des Ledinski vrh ist einer von denen, die fast jedes Jahr vereisen, denn es hat genau die richtige Wassermenge und liegt im Schatten des Berges Ravenska Kočna. Wenn man ihn zusammen mit dem oberen Wasserfall klettern würde, wäre das schon eine ernsthafte Tour durchs Eis in der wilden Umgebung der Alpen. Lesen Sie mehr darüber hier.

 

Dieser hellblaue Wasserfall ist einer der am meisten besuchten in Slowenien und gut geeignet für Anfänger, also für Leute, die das Klettern auf Wasserfällen erst erlernen. Lesen Sie mehr darüber hier.